Mittwoch, 22. Oktober 2014

Wasserstadt Fürstenberg und das vermeintlich "letzte" schöne Wochenende

Hallo Ihr Lieben

wenn ihr den Wetterbericht für das Wochenende hört und es wird das schönste Wochenende für den Rest des Jahres angesagt, was denkt ihr dann?
Mich versetzt es immer ein wenig unter Druck. Gut, also denke ich :  ich muss raus in den Wald, an einen See, ich muss die letzten Sonnenstrahlen nutzen und und.....man bekommt ja fast ein schlechtes Gewissen, wenn man in der darauf folgenden Woche, bei der Arbeit sagt "nö, bei diesem letzten Sonnenscheinwochenende habe ich nichts gemacht, eventuell vielleicht noch geputzt.
Naja und irgendwie glaubt man ja dann doch dem Wetterfrosch der im TV vor dem Bild hopst, dass es keine Wolken geben kann.
Und genau deswegen ohne Wolken und mit viel Sonne haben wir eine kleine Tour durch Oberhavel gemacht und haben im schönen Städtchen Fürstenberg/Havel ein Sonnenbad inklusive Bierchen an der Marine genommen.




Wir nehmen gerne die klitzekleinen Straßen, die vom einem alten brandenburgischem Dorf zum nächsten führen. 
Wenn man Glück hat, sind die noch aus Sand und bringen auch etwas Fahrspaß mit sich. 
Fenster auf und hinein mit der frischen Herbstluft.





Kühe haben auf mich eine ganz beruhigende Wirkung, nur irgendwie bekomm ich manchmal doch etwas "Schiss" , wenn sie langsam in Richtung des dünnen Stromzäunchens kommen. Aus Erfahrung kann ich mir einreden "das schreckt die lieben Kühe ab",
aber es hält sie doch bestimmt nicht zwangsweise auf.
Da wir schon bei dem Thema Kuh sind, mache ich doch gleich noch mal Werbung für die www.kuhpatenschaft.de . Schaut doch da mal vorbei, das kann auch eine tolle Geschenkidee sein!
Aber nun zum schönen Städtchen Fürstenberg/Havel.





Wasserstadt Fürstenberg/Havel ein Steinwurf für die Berliner entfernt und doch eine Oase. 
Die Havel ist allgegenwärtig, klare Seen und Wälder prägen dieses wunderschöne Gebiet. 
Wer meinen Post "Im schönen Gransee" gelesen hat weiß, 
dass ich aus dem Landstrich Oberhavel stamme. 
Dadurch habe ich zu vielen Orten meine eigenen kleinen Verbindungen und die ein oder andere Erinnerung. 




Der Ausflug am Sonntag hat mir wieder gezeigt DAS GUTE LIEGT SO NAH. Wir haben alles vor unserer Haustür, wir müssen nur manchmal unsere Augen ein wenig weiter öffnen.






Nun könnt ihr langsam erkennen, dass wir das "letzte schöne Wochenende" 
wirklich in vollen Zügen ausgekostet haben. 
Kein schlechtes Gewissen bei der Arbeit und meine Wäsche rennt leider auch nicht weg.
Trotzdem  noch ein Kommentar zum Wetter. Jedes WETTER ist toll.
Es wird also auch weiterhin schöne Wochenenden geben.






Mit diesem schönen Blick vom Fenster verabschiede ich mich 
und wünsche Euch viel Spass bei Euren nächsten wunderschönen Wochenenden.

Grüssle
Eure Lydia


Kommentare:

  1. Liebe Lydia,
    danke für den wundervollen Ausflug - ich kenne nur vage diese Gegend, aber ich weiß, sie ist wunderschön! Großartige Fotos!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Diese Gegend ist echt toll, und bei dir vor der Tür ist es bestimmt auch so schön.
      Ich wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche
      lydia

      Löschen
  2. Hallo -
    ich bin gerade über den Blog-Zug auf deinen Blog gestoßen und finde, dass sich das wirklich gelohnt hat!
    Sehr schöne und inspirierende Fotos sind das!

    Liebe Grüße ;-)

    AntwortenLöschen