Sonntag, 1. Juni 2014

Sternfahrt Berlin 2014

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, radeln wir gerne und sind dann natürlich auch für bessere Fahrradwege in Berlin. Was bietet sich da besseres an als Teil einer Demonstration mit diesem Thema zu sein.
Das machen wir nun schon einige Jahre und immer wieder macht es einen riesen Spass. Tausende Radler von jung bis alt nehmen mit den unterschiedlichsten Bikes teil. Die Straße gehört ihnen an diesem einen Sonntag im Juni. Nicht jeder Autofahrer ist darüber erfreut und versucht sich seinen Weg durch die Straßen zu bahnen, doch dank der tollen Unterstützung des adfc und der Polizei kommt es zu keinen grösseren Zusammenstößen.
Es gibt unzählige Startpunkte und Abfahrtzeiten.  Man kann sich entscheiden zwischen Strecken von ca.90 km - bis 6km, denn das Ziel ist an der Siegessäule vorbei zum Brandenburger Tor zu gelangen.  Es gibt eine Expressroute bei der man als trainierter Fahrradfahrer im durchschnitt 25km/h schnell sein sollte, es gibt eine Strecke für Kinder oder sogar einen Startpunkt in Stettin.
Fast vor unserer Haustür startet auch eine Strecke und diese haben wir dann auch "versucht zu fahren". Ich schreibe versucht, denn eines muss ich leider sagen es werden immer mehr Fahrradfahrer, die an dieser Demo teilnehmen und die Nadelöhre, Kurven,Baustellen oder enge Straßen, bedeuten Stau. Die Teilnehmeranzahl ist super für eine Demo aber schlecht für das Voran kommen. Wir durften die ersten 12km im "stop and go" radeln. Trotzdem haben wir das beste draus gemacht, denn so kommt man ins Gespräch mit radelfreudigen Berlinern.
Wir sind vorbei am Roten Rathaus, am Alex inklusive Fernsehturm und im großen Bogen über den Südring gefahren. Diesen Streckenabschnitt mag ich besonders, denn wann fährt man mit dem Rad schon über die Stadtautobahn und durch einen Autobahntunnel?
Die Ehrenrunde um die Siegessäule ist schon eine Tradition, dort haben wir ca. 36km Strecke hinter uns und freuen uns dann auf ein kühles Bierchen im Garten.
Ich kann euch also diese Demonstration nur ans Herz legen. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. 
Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche.
Eure Lydia




Kommentare:

  1. hallo Lydia, ich glaube jetzt ist so weit ,wir sind im nächsten Jahr mit dabei . Als Radfahrer ,der nicht so weit weg von Berlin wohnt ,sollte man wirklich mal mitmachen . Danke für Deine Motivation !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu dann freu ich mich schon aufs nächste Jahr .

      Löschen